Energiesparen im Haushalt

Tipps zur einfachen Umsetzung

header

Energiesparen in der Küche

Energiesparen Elektroherd

Egal welches Gericht auf dem Speisezettel steht, sobald es sich um ein warmes, thermisch zubereitetes Essen handelt benötigen wir Enerige. Aber auch Kühlgeräte wie Gefrier- und Kühlschrank oder eine Spülmaschine verbrauchen Strom.

Kochen

Beim Kochen geht sehr viel Energie verloren, wenn nicht mit einem Deckel erhitzt wird. Bei einem großen Teil von Gerichten hat es keinen Einfluss auf die Qualität wenn während des Garvorgangs der Deckel auf dem Topf bleibt.
Neben einer schnelleren Fertigstellung wird dadurch Strom eingespart. Ideal ist in diesem Zusammenhang ein Glasdeckel, um den Inhalt im Blick zu behalten. Da es hierzu noch viele weitere Tricks gibt, finden Sie hier noch viele weitere Tipps, wie Sie beim Kochen sparen können.

Kühl- und Gefrierschränke

Oftmals sind hier die Temperaturen zu niedrig eingestellt. Beim Kühlschrank reichen sieben Grad, bei Gefrierschränken oder -truhen Minus 18 Grad. Die Geräte sollten zudem einen ausreichenden Abstand zur Wand haben, um eine optimale Luftzirkulation zu gewährleisten.

Vermeiden Sie Wärmequellen, wie zum Beispiel einen Backofen, in der unmittelbaren Nähe der Geräte. Sehr effizient ist es zudem, die Kühlgeräte in kälteren Räumen im Haus oder der Wohnung aufzustellen.

Die Spülmaschine ressourcensparend verwenden

Grundsätzlich arbeitet eine Spülmaschine wesentlich enerigeeffektiver als es eine Handwäsche ist. Auch ist eine manuelle Vorwäsche mittlerweile nicht mehr notwendig.

Beim Einsatz einer Maschine sollte diese immer komplett gefüllt sein. Außerdem ist es ratsam, die Spülmaschine an der Warmwasserleitung des Zentralheizung anzuschließen. Dadurch erreicht das Spülwasser im Inneren der Maschine schneller die benötigte Temperatur mit weniger Energieaufwand.

Stromverbrauch bei Kaffeemaschinen und -vollautomaten

Kaffeevollautomaten liegen voll im Trend. Schalten Sie jedoch die Maschine, nachdem die letzte Tasse aufgebrüht wurde, sofort wieder aus. Die Standby-Funktion verbraucht in der ungenutzten Zeit Strom. Genauso verhält es sich mit der Warmhalteplatte von Kaffeemaschinen. Eine Isolierkanne erfüllt den gleichen Zweck und ohne Kosten!