Energiesparen im Haushalt

Tipps zur einfachen Umsetzung

header

LED-Lampen Tipps und Hinweise

LED Lampe
Bild einer LED-Lampe

LED-Lampen, oder genauer gesagt, LED-Leuchtmittel setzen sich durch die zunehmend günstiger werdenden Preis mehr und mehr in privaten Haushalten durch. Technisch gesehen ist eine LED (Licht Emittierende Diode oder auch Leuchtdiode) eine Halbleiterverbindungen, welche Energie direkt in Licht umwandelt.

Vorteile

Einer der größten Vorteile ist der geringe Energieverbrauch, welcher im Verhältnis noch niedriger ist als wie bei den Energiesparlampen, darüber hinaus enthalten Sie kein Quecksilber.

Was muss bei LED-Lampen beachtet werden?

Wenn Sie eine Glühbirne oder Halogenlampe durch ein LED-Leuchtmittel ersetzen möchten, sollten Sie zunächst den vorhandenen Platz in Ihrer Lampe prüfen, da diese in der Regel etwas größer ausfallen als herkömmliche Leuchtmittel.

Beim Kauf finden Sie auf der Verpackung verschiedene Angaben, welche nachfolgend kurz erklärt werden:

Farbtemperatur

Die sogenannten Farbtemperatur gibt die "Farbe des erzeugten Lichts" an und wird in Kelvin (K) gemessen und angegeben. Oft finden sich hierzu Angaben wie "warmweiß", was dann einen Bereich von 2.700 bis 3.000 Kelvin entspricht.

Farbtemperatur Energiesparlampen
Farbtemperatur Energiesparlampen

Abstrahlwinkel

Vereinfacht ausgedrückt gibt der Abstrahlwinkel in Grad die Fläche an, welcher durch die LED-Lampe beleuchtet werden kann. Beispielsweise entsprechen 60° bei einer Lampe einer Fläche von ca. 1,10 bis 1,20 Meter bei einem Meter Abstand.
Daher gilt: Wenn Sie einen großen Bereich, wie z. B. ein Zimmer ausleuchten möchten, sollte der Abstrahlwinkel natürlich so groß wie möglich sein. Bei einer punktuellen Beleuchtung, wie z. B. für ein Bild, genügt ein geringerer Wert.

Helligkeit in Lumen

Seit einiger Zeit muss auf den Verpackungen von Leuchtmitteln die Helligkeit in Lumen angegeben werden. Dies kann den Vergleich der verschiedenen Lampenarten für den Verbaucher vereinfachen. 600 Lumen entsprechen hierbei ungefähr der Helligkeit einer Glühbirne mit 50 bis 50 Watt.

Weitere Angaben

Natürlich wird auch nach wie vor der Energieverbrauch in Watt und das EU-Energielabel, welches meist bei "A" liegt auf der Verpackung aufgedruckt. Nützlich sind noch Angaben zur Lebensdauer in Stunden und gegebenenfalls die Anzahl der Schaltfestigkeit.